030 814 586 780
Mo-So 8-21 UhrTrauerfall & Vorsorge

Bestattung im FriedWald

Ein FriedWald ist eine gesondert ausgewiesene Fläche in einem Wald. Die Bestattung im FriedWald findet in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelwerk eines Baumes statt. Eine Bestattung im FriedWald ist günstig und belastet die Angehörigen nicht mit der Grabpflege. Aus diesen Gründen ist eine Bestattung im FriedWald eine Alternative zum Friedhof.

Standorte

In Deutschland gibt es derzeit über 70 FriedWald-Standorte. Außer in den Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg gibt es in jedem Bundesland mindestens einen FriedWald.

Grabarten

Im FriedWald gibt es drei veschiedene Grabarten: Basisplatz an einem Baum, Platz an einem Baum und Familien- und Freundebaum. An einem Baum werden bis zu 20 Personen bestattet.

Basisplatz an einem Baum

Bei dem Basisplatz handelt es sich um eine Grabstelle an einem Baum. Der Basisplatz wird Ihnen im Trauerfall vom Förster zugewiesen. Die Ruhedauer ist verkürzt und beträgt je nach Kommune zwischen 15 und 30 Jahre. Der Preis für einen Basisplatz beträgt 490,- €.

Platz an einem Baum

Im Vergleich zum Basisplatz können Sie oder die Angehörigen den Baum, an dem die Urne bestattet werden soll, aussuchen. Der Preis für einen Platz beträgt zwischen 770 und 1.200,- €.

Familien- und Freundebaum

Der Familien- und Freundebaum kann von Ihnen ausgesucht werden und steht Ihnen für bis zu 99 Jahre ab Eröffnung des Waldes zur Verfügung. Sie alleine entscheiden dann darüber, wer an dem Baum bestattet werden darf. Familien- und Freundebäume kosten ab 2.490,- €.

Namenstafel

Eine einheitlich gestaltete Namenstafel am Baum macht auf eine Grabstelle aufmerksam. Für eine Person stehen maximal 50 Zeichen zur Verfügung. Die Inschrift kann neben dem Vor- und Zunamen auch das Geburts- und/oder Sterbedatum enthalten. Die Namenstafel ist nicht verpflichtend.

Eine braun gefärbte Namenstafel mit Namen, Geburtstag und Todestag ist an einem Baum befestigt
Namenstafel im FriedWald

Eine Bestattung im FriedWald ist nicht anonym. Auch nicht dann, wenn man auf die Kennzeichnung des Namens auf der Namenstafel verzichtet. Das liegt daran, dass jede Beisetzung in einem Baumregister eingetragen wird und somit für den Vertragspartner bzw. Nutzungsberechtigten einsehbar ist.

Über uns

Mit RuheDirekt bieten wir bundesweit würdevolle Naturbestattungen zum günstigen Festpreis an. Bei Bedarf bieten wir über Funeria persönliche Betreuung vor Ort und Ausrichtung von hochwertigen Trauerfeiern an. RuheDirekt ist ein Angebot von Funeria - Netzwerk guter Bestatter.

© 2020 Funeria Trauerhilfe GmbH